Rückruf erwünscht?
isorast
Termin vereinbaren

Verarbeitungsschritte

1. Das leichte isorast-Element einfach im Raster von 6,25 cm zusammen-stecken.

2. Mit der isorast-Säge oder dem isorast-Glühdraht-Schneidegerät spie-lend leicht zu trennen.

3. Öffnungen bei Wandenden, Eck- und T-Verbindungen mit Endstücken schließen.

4. 135°-Wanderker mit isorast-Eck-steinen wärmebrückenfrei zusammen-stecken.

5. Bogenwände sind in allen Radien und allen Wanddicken mit isorast-Bogensteinen möglich.

6. Über Fenstern und Türen isorast-Sturz oder Rollladenkasten auflegen.

7. Fensteranschlag aus Hartschaum reduziert Wärmeverluste des Fenster-rahmens.

8. Bogentüre: Öffnung herausschnei-den und mit Blechstreifen als Schalung einsetzen.

9. Treppen: isorast-Treppenteile einle-gen und mit dem Beton der Wand ver-füllen.

10. Wärmebrückenfreie Deckenabscha-lung mit dem isorast-Deckenab-schlussstein.

11. Mit isorast-Richtstützen und isorast-Ankerspiralen Wand im Lot arretieren.

12. Verfüllung mit isorast-Prallstutzen und Transportbeton oder Trockenbeton aus dem Silo.

13. Decke: isorast-Leichtträger und Hartschaum-Füllkörper auflegen und mit Fließbeton verfüllen.

14. Dach: isorast-Dachdämmplatten aufnageln und Ziegel auflegen; U-Wert bis 0,1 W/(m²K) möglich.

15. Kelleraußenwand: Vorstreichen und Bitumenmasse aufspachteln; Putz ent-fällt.

16. Installationsschlitze in Minuten-schnelle mit dem isorast-Glühdraht-schneider möglich.

17. Leichtbefestigungen mit dem Iso-dübel im Hartschaum; Schwerbefesti-gungen im Beton.

18. Fliesen in Innenräumen ohne vor-herigen Verputz direkt auf die isorast-Wand aufkleben.